Elektronische Preiskennzeichnung im Sport & Freizeit Einzelhandel

Freizeit ist einer der größten Bereiche im Einzelhandel und lässt sich in viele weitere Unterkategorien einteilen. Eine davon ist Sport oder Fitness, zu dem auch Fahrradhändler zählen. Die große Herausforderung dieser Unternehmen besteht darin, flexible und effiziente Lösungen für die Kennzeichnung mehrerer Hundert Produkte in teils sehr großem Stores zu finden. Zudem müssen die Preise über mehrere Filialen und das Online-Angebot hinweg einheitlich sein und sich schnell an besondere Aktionen anpassen können.

Der Einsatz von elektronischen Preisschildern eignet sich hier optimal. Ein Beispiel ist unser Kunde Fahrrad XXL, für dessen riesige Radstores wir eine dynamische Produkzkennzeichnungs-Lösung mit ESL und einer an die interne Warenwirtschaft gekoppelten implementiert haben. Nach einem Test am Standort Griesheim folgen regelmäßig Roll-Outs in weiteren Filialen der Gruppe in ganz Deutschland.

Die Vorteile der ESL-Lösung haben das Unternehmen überzeugt, da Mitarbeiter Preisschilder nicht mehr manuell austauschen müssen. Stattdessen erfolgt die Verwaltung der Preise über die zentrale Steuerung mit direkter Anbindung an das bestehende Warenwirtschaftssystem für schnellere Prozesse und eine automatisierte Preiskennzeichnung synchron zum Online-Shop. Das verspricht Transparenz und preisliche Konkurrenzfähigkeit im Netz und vor Ort.

Welche Preisschilder bei unserem Kunden Fahrrad XXL Franz zum Einsatz kommen und was der Kunde selbst über die Lösung sagt, können Sie in unserer kompletten Referenz nachlesen.

Zurück