ESL-Lösungen für mehr Dynamik im Sporthandel

Fitness, Sport und Freizeit gehören zu den größten Branchen im Einzelhandel und zeichnen sich vor allem durch ihr riesiges Produktportfolio aus. Von Sportgeräten über Sportbekleidung bis hin zu kleinen Accessoires wird Kunden eine umfängliche Auswahl auf großen Ladenflächen geboten, die vor allem zum Jahresanfang sehr beliebt ist. Allerdings steht der stationäre Handel in stetiger Konkurrenz zu zahlreichen Online-Angeboten und ihren stark schwankenden Preisen. Aus diesem Grund ist eine korrekte und dynamische Produkt- und Preiskennzeichnung essenziell für den Erfolg von Ladengeschäften.

ESL als Brücke zwischen Offline- und Online-Handel

Mit einer ESL-Lösung, angebunden an das bestehende ERP-System, kann der Sport- und Freizeithandel mit E-Commerce Schritt halten. Die digitalen Preisschilder mit E-Ink Technologie ersetzen die klassischen Papierschilder und sparen langfristig Arbeitszeit und Ressourcen. Mitarbeiter müssen die Etiketten nicht mehr manuell wechseln, was bei dem großen Produktangebot im Sport- und Freizeithandel mehrere Stunden Zeitaufwand bedeutet. Stattdessen können dank zentraler Steuerung saisonale Preise, Rabatte oder Anpassungen zeitgleich zum Online-Shop auf der ganzen Ladenfläche oder über mehrere Filialen hinweg automatisch ausgespielt werden. Kunden haben somit auch vor Ort immer den besten Preis, was die Attraktivität des Einkaufs im Store deutlich steigert.

Lange Batterielaufzeiten, wenig Papier

Auch im Sporthandel geht der Trend Richtung Nachhaltigkeit. Von umweltfreundlichen Stoffen bis hin zur klimaneutralen Produktion machen sich Hersteller und Marken Gedanken über bessere Prozesse. Elektronische Preisschilder unterstützen Unternehmen auf dem Weg zur Nachhaltigkeit dank ihrer Langlebigkeit. Mit einer Batterielaufzeit von bis zu 10 Jahren sind Electronic Shelf Labels lange im Einsatz und verbrauchen dabei wenig Energie. Zudem sparen Sie Tonnen an Papiermüll, der durch den ständigen Wechsel der klassischen Preisschilder entsteht.

Alle Preise und Produkte im Blick

Kern jeder Hardware-Lösung ist die dazugehörige Software. Mit ihr können im Bereich ESL die Preisschilder nicht nur an die Warenwirtschaft geknüpft und individuell bespielt, sondern auch stets im Blick behalten werden. Mitarbeiter müssen nicht mehr durch das gesamte Ladengeschäft laufen, um die Etiketten am Regal zu überprüfen, sondern können dies bequem am Rechner erledigen. Das Ergebnis ist eine deutliche Entlastung und Zeitersparnis.

Mehr als nur Preisauszeichnung

Elektronische Labels können weit mehr als nur Produktname und Preis anzeigen. Durch den strategischen Einsatz von QR-Codes können Kunden gezielt zu weiterführenden Informationen geleitet werden. Im Bereich Sport und Freizeit können dies beispielsweise Vergleiche für Fahrräder, Produkttests von Fitnessgeräten oder detaillierte Produktseiten für Sportkleidung mit allen Informationen zu verfügbaren Farben und Größen sein. Ist gerade kein Berater vor Ort, können Kunden somit selbst weitere Informationen aufrufen und sparen sich die Online-Recherche daheim.

ESL im Einsatz im Handel

Meist gelten große Lebensmittelhändler als Parade-Beispiel für die Implementierung von elektronischen Preisschildern. Zu unseren Kunden zählen allerdings auch große Sport- und Freizeithändler wie Fahrrad XXL Franz mit mehreren Filialen in ganz Deutschland. Dort ist die Einführung von elektronischen Preisschildern nicht nur relevant für die Abdeckung des gesamten Produktportfolios, sondern auch für die Angleichung an den Online-Shop. Hierfür wurden elektronische Regaletiketten von SES-imagotag eingeführt und mit dem bestehenden Warenwirtschaftssystem verknüpft. Sie können das gesamte Best Practice inklusive Kundenstimmen unter unseren Referenzen lesen.  

So modern und dynamisch wie die Branche

Im Bereich Sport und Freizeit geht es darum, Neues zu probieren, über seine Grenzen hinauszuwachsen und stets in Bewegung zu bleiben. Diese gleiche Einstellung sollte auch der Einzelhandel der Branche zeigen und sich nicht vor Modernisierungen scheuen. Dazu gehört neben elektronischer Preisauszeichnung auch beispielsweise die Einführung von Digital Signage. Mit modernen Technologien werden Prozesse dynamischer gestaltet oder sogar komplett automatisiert, um Mitarbeitern mehr Zeit für das wirklich Wichtige zu geben: die Beratung und den Austausch mit Kunden.

 

Entdecken Sie weitere Informationen zu elektronischen Preisschildern in verschiedenen Größen und informieren Sie sich über die passende ESL-Software. Gerne beraten wir Sie auch umfänglich zum Thema Infrastruktur und Implementierung in Ihrem Unternehmen.

Zurück