Vorprogrammierte Buffetplanung statt vorprogrammierter Weihnachtshektik für Gastronomen: „SmaSS“ Buffet

Was an Weihnachten auf keinen Fall fehlen darf? Ein exklusives, festliches Weihnachtsmenü. Für die Weihnachtsfeiertage stehen Gastronomen daher vor der herausfordernden Planung eines Weihnachtsbuffets. Ist der kulinarische Part rund um Weihnachtsgans und Bratäpfel erledigt, knüpft der organisatorische Teil an: Die Beschriftung des Buffets sowie der Menü- und Tischkarten, um Speise- und Reservierungsinformationen für Ihre Gäste transparent darzustellen.

Erfolgen diese Kennzeichnungen per Hand in Papierform, sind die Beschilderungen nicht nur zeit- und kostenintensiv, sondern schränken Sie als Gastronom in Ihrer Flexibilität rund um die Buffetplanung ein: Möchten Sie Ihr Festbuffet um neue Zutaten ergänzen oder ein Gericht von der Speisekarte nehmen, müssen Nachdrucke erstellt werden. Viele Restaurants nutzen daher mittlerweile die Vorteile der digitalen Beschilderung, mit der Sie Ihren Gästen und Mitarbeitern jederzeit aktuelle Speiseinformationen und Tischbelegungen auf digitalen Labels darstellen. Statt manuell Buffetbeschilderungen oder Tischreservierungen auszutauschen, wird der Inhalt auf den digitalen Schildern mit einem Klick zentral geändert – dies spart gerade an stressigen Weihnachtsfeiertagen sinnvoll Zeit ein.

Doch auch diesen Klick können Sie sich in Zukunft sparen. Mit der Middleware-Lösung „SmaSS Buffet“ realisieren sie eine vollautomatische Menü- und Reservierungsplanung sowie Buffet- und Tischbeschilderung.  Dank der Kalenderfunktion können Gerichte schon im 2-Wochen-Rhythmus, beispielsweise für Frühstück-, Mittag- und Abendspeisen, vorgeplant werden. Die Beschriftungen für spezielle Weihnachtsmenüs oder weitere Specials für die Feiertage lassen sich so problemlos im Voraus planen. Nach einem unkomplizierten Import aus Excel aktualisieren sich die Labels zur angegebenen Zeit automatisch, sodass die Rotation der Beschriftungen von Buffet- und Tischkarten zeitpunktgenau und sekundenschnell erfolgt.

Zeigen Sie Ihren Gästen nicht nur, welche Delikatessen zubereitet wurden: Bespielen Sie die digitalen Labels mit optionalen Zusatzinfos wie einer Allergenkennzeichnung oder Nährwertangaben Ihrer Gerichte. Via QR, NFC oder einem WLAN Button können Sie außerdem mit Ihren Gästen interagieren und beispielsweise Bewertungen der Gerichte zulassen – So perfektionieren Sie Ihr Menü kontinuierlich! Um die Bindung zu Ihren Gästen zu intensivieren, können Sie die Tischbelegung personalisiert mit dem Namen der Gäste auf den digitalen Tischschildern abbilden. Auch das Beschriftungsdesign bietet individuelle Gestaltungsmöglichkeiten: So schafft ein weihnachtliches Design auf den digitalen Labels bereits eine festliche Stimmung für Ihre Gäste.

Vermeiden Sie die Weihnachtshektik und setzen Sie mit „SmaSS Buffet“ lieber auf eine vorprogrammierte Buffetplanung, statt auf vorprogrammierten Weihnachtsstress! Sie sind interessiert? Das ESL-Team freut sich, Sie umfassend über die digitalen Beschilderungslösungen rund um das „SmaSS“ – System zu informieren und zu beraten!

Zurück