Raummanagement

Digitale Raumbeschilderung garantiert Übersichtlichkeit und Effizienz

Vorteile
  • Aktuelle Raumbeschilderung durch zentrale Änderungen per Knopfdruck
  • Übersichtliche digitale Raumbeschriftung
  • Keine Mehrfachbuchungen / hohe Verwaltungskosten durch effizientere Raumnutzung
  • Direkte Schnittstelle zum Kalenderverwaltungsprogramm
  • Wegweiser als Orientierungshilfe in Großkomplexen
  • Moderne Außendarstellung
Branchen
  • Büros / Meetingräume / Konferenzräume
  • Krankenhäuser / Behandlungsräume
  • Hotels
  • Restaurants
  • Bildungseinrichtungen
  • Verkehrsknotenpunkten: Flughäfen / Bahnhöfe

Digital Signage Lösungen auf E-Ink oder E-Paper-Basis halten nicht nur in Büroräumen Einzug, sondern erleichtern auch alltägliche Prozesse: Die bewährte electronic shelf labels Technologie vereinfacht infolge der digitalen Schilder die Orientierung an Verkehrsknotenpunkten wie Flughäfen oder Bahnhöfen und kann dank einer unkomplizierten Montage als Wegweiser in Banken, Hotels, medizinischen Einrichtungen, Tankstellen, Behörden sowie Bildungseinrichtungen fungieren. In Krankenhäusern kann die digitale Beschilderung etwa als Kennzeichnungslösung die Raumplanung von Behandlungsräumen und OP-Sälen sowie die Bettenbelegung unterstützen.

Intelligentes Raum- und Büromanagement mit ROOMZ

Coworking und Desk-Sharing

Coworking wird von immer mehr Erwerbstätigen in Anspruch genommen. Dabei stellen unabhängige Firmen ihre teils möblierten Flächen zur Verfügung, um Arbeitnehmern in Home Office, Selbständigen oder Start-Ups die passenden Räumlichkeiten wie Konferenzräume oder Arbeitsplätze zur Verfügung zu stellen. Die einzelnen Räume werden angemietet und reserviert.

 

Desk-Sharing findet dagegen innerhalb eines Betriebes statt. Das Unternehmen (häufig ein Start-Up) beschäftigt dabei weniger Mitarbeiter als Arbeitsplätze zur Verfügung stehen. Demnach nimmt die Verwaltung dieser Arbeitsplätze hier eine wichtige Rolle ein.

Freie Wahl der Inhalte und Darstellung ermöglichen Beschilderung im Corporate Design

Neben der Dauer der Raumbelegung können auf den electronic shelf labels auch Zusatzinformationen wie die Bezeichnung der Veranstaltung abgebildet werden. Veränderungen auf Türschildern, beispielsweise bedingt durch den Umzug eines Kollegen in ein neues Büro, erfordern ebenso nur noch einen Klick. Da das elektronische Raumbeschilderungssystem via Funk zentral von einer Station verwaltet werden kann, werden verfügbare Räume, die mit digitalen Türschildern beschriftet werden, insgesamt wesentlich effizienter genutzt. Innerhalb weniger Sekunden können neue Buchungen oder Reservierungen auf den digitalen Labels angezeigt werden, sodass alle Räume stets aktuell ausgeschildert sind.

Das elektronische Raummanagement bietet außerdem die Möglichkeit, durch individuelle Layouts sowie der Anzeige von Logos oder Bildern auf den digitalen Labels die eigene Corporate Identity einzubinden und sorgt mit entsprechenden Firmenschildern für ein einheitliches Erscheinungsbild. So hinterlassen digitale Schilder, wie eine Veranstaltungsübersicht auf einem großformatigen Display im Foyer, einen fortschrittlichen und professionellen Eindruck bei Besuchern oder Kunden.