Electronic Shelf Labels - Schritt zur papierlosen Industrie 4.0

In Zeiten der Digitalisierung können nahezu alle technischen Arbeitsprozesse in Industrie, Fertigung und Logistik digital abgebildet werden. Statt einer industriellen Revolution sieht der aktuelle Workflow in vielen produzierenden Unternehmen trotz digitaler Technologien oft noch so aus: Das Personal erhält Arbeitsaufträge, Stücklisten sowie Bauanleitungen in Papierform. Arbeitsschritte werden auf Papier dokumentiert und Regalbeschriftungen als Papieretiketten ausgedruckt. Auch Fertigungsaufträge von Werkzeugen und Produkten, die oft aus mehreren Seiten Papier bestehen, werden im Großformat ausgedruckt an der jeweiligen Maschine befestigt. Das führt zu einem kostenintensiven Papierverbrauch und arbeitet gegen das System einer smarten und nachhaltigen Industrie.

Industrie 4.0 - Notwendigkeit einer papierlosen Fertigung

Neben dem Fokus der Nachhaltigkeit bringt Papier weitere Nachteile mit sich: Statt geänderte Prozessdaten zu digitalisieren, müssen Korrekturen oder Notizen für jeden Bereich individuell ausgedruckt werden. Diese fehlende Aktualität wird besonders in der industriellen Produktion, die von ständigen Entwicklungen und neuen Geschäftsmodellen geprägt ist, zum Problem: Prozessabläufe sowie Bauanleitungen müssen innerhalb kurzer Taktzeiten und mit hohen Qualitätsstandards präzise abgebildet werden.

Lösung: Digitale Beschilderung mit electronic shelf labels

Für eine schnelle, automatische und flexible Produktion müssen Daten elektronisch und in Echtzeit zur Verfügung stehen. Im Sinne einer Smart Factory gilt das Ziel einer papierlosen Industrie 4.0. e-shelf-labels greift hier mit Digital Signage - also digitalen Labels - als Lösungsansatz, um Papier komplett einzusparen.

Im Fokus steht dabei die digitale Beschilderung auf E-Paper Basis: Elektronische Label, die ortsunabhängig eingesetzt und beschrieben werden können. Durch die E-Paper-Technologie verbraucht das Display nur Strom, wenn ein Update für die dargestellten Inhalte ausgeführt wird. Die Batterien besitzen somit eine hohe Lebensdauer, sodass der Einsatz von Digital Signage Lösungen nicht nur Zeit, sondern auch Geld spart. Electronic shelf labels sind in unterschiedlichen Größen erhältlich, sodass sie für die elektronische Beschriftung von Schütten bis hin zur großformatigen Beschilderung von Laufzetteln eingesetzt werden können. So lassen sich alle papierbehafteten Kennzeichnungen durch digitale E-Ink Displays ersetzen. Da die E-Paper Displays einen ausgezeichneten Kontrast haben, sind die dargestellten Inhalte wie Barcodes und QR-Codes aus verschiedenen Blickwinkeln gut lesbar.  

Zurück