Digitale Türschilder

Digitale Türbeschilderung: Individuell und nachhaltig

Raumbeschriftung mit Hilfe digitaler Türschilder gehört heutzutage nicht mehr nur dem Einzelhandel an. Neben der innovativen Beschilderung sind digitale Schilder in den unterschiedlichsten Bereichen zu finden. Dazu zählen unter anderem digitale Schilder für Industrie, digitale Schilder für Events, digitale Schilder für Gastronomie und digitale Schilder für Tourismus.

Durch die Verwendung der digitalen Schilder an Besprechungsräumen, Meetingräumen, Konferenzräumen, medizinischen Einrichtungen, Hotels oder Restaurants kann der Arbeitsalltag der Angestellten enorm erleichtert werden. Innerhalb von wenigen Sekunden werden neue Buchungen oder Reservierungen auf den electronic shelf labels angezeigt, die an den Besprechungsräumen befestigt sind. So sind Angestellte und Gäste durch die Verwendung von digitalen Schildern stets auf dem neuesten Stand.

Wie funktionieren digitale Schilder?
Vorteile von E-Ink
  • Verschiedene Rahmen
  • Batterie betrieben
  • Niedriger Stromverbrauch
  • Austauschbare Batterie
  • Bis zu 180 Grad Betrachtungswinkel
  • Hoch- und Querformat
  • Zahlreiche Montagemöglichkeiten
Vorteile der Benutzung
  • Moderne Benutzeroberfläche mit einfacher, intuitiver Bedienung
  • Neueste HTML 5 Technologien
  • Erweiterung und Anbindung an weitere Systeme problemlos möglich
  • Verschlüsselte Übertragung und Zugriffsschutz (Login)
  • Nachhaltige und umweltbewusste Lösung
  • Anbindungsmöglichkeiten über REST Schnittstelle
  • Plattform- und geräteunabhängig über jeden Browser zugänglich
ROOMZ: Revolutionäre Raumverwaltung und effiziente Workplace Lösungen

Räume effizienter nutzen, interne Abläufe verbessern und die Zufriedenheit der Mitarbeitenden erhöhen – ROOMZ-Produkte realisieren die agile Arbeitsumgebung der Zukunft: Über ein Touch Panel können Mitarbeiter freie Räume direkt über das ROOMZ Display buchen oder freigeben, wenn ein Termin früher endet. Als ideale Ergänzung überprüft der ROOMZ Sensor die aktuelle Raumbelegung und erkennt durch den Desk-Sensor die An- oder Abwesenheit von Teilnehmenden sowie gebuchte, aber ungenutzte Räume (ghost - meetings). Diese Räume werden dank der Auto-Release-Funktion des Sensors automatisch wieder freigegeben, sodass Raumressourcen intelligent und zeitsparender genutzt werden können.

Zusätzlich liefert der ROOMZ Sensor anhand des Grundrisses Ihrer Organisation wertvolle Insights über die effektive Belegung der Räume und Arbeitsplätze: Über den Room Viewer sehen Mitarbeiter auf diversen Endgeräten - wie dem Smartphone oder Tablet - freie Arbeitsplätze, die sie für Besprechungen buchen können.

Ob als Campus-Lösung für Universitäten und Business Parks oder als Corporate-Lösung in Kleinbüros, Praxen oder Coworking-Spaces – die stilvolle ROOMZ-Beschilderung im Aluminiumrahmen harmoniert mit jedem Büroumfeld: Das Display benötigt keine Verkabelung, ist kompatibel mit der bestehenden Wi-Fi-Infrastruktur und an allen Oberflächen wie Glas oder Holz montierbar.