Management im Krankenhaus

Effizientes Krankenhausmanagement durch elektronische Beschilderung

Reaktionsschnelligkeit und Zuverlässigkeit – zwei maßgebliche Kompetenzen für medizinische Prozesse. Insbesondere der Gesundheitssektor kann die Digitalisierung angesichts einer wachsenden Anzahl an stationären Gesundheitsdienstleistungen bei einem gleichzeitigen Pflegekräftemangel wirksam für sich nutzen. Elektronische Schilder sind an dieser Stelle ein fundamentaler Schritt in die richtige Richtung, um die Effizienz der Abläufe im Krankenhaus zu steigern, Personal zu entlasten und Kosten zu senken.

Elektronische Schilder zur Verbesserung der Krankenhaushygiene

Funkschilder können die unterschiedlichsten Kennzeichnungsanforderungen in Krankenhäusern optimieren und bieten neben ihrem ästhetischen Design ein Optimum an Hygiene: Durch ihre Papierlosigkeit tragen die elektronischen Schilder enorm zur Infektionsprävention und einer besseren Krankenhaushygiene bei.

Digitale Verwaltung: E-Ink Display als Zimmerbeschilderung

Pflegekräfte in Krankenhäusern sind neben der Versorgung der Patienten zusätzlich mit der Krankenverwaltung konfrontiert. Insbesondere die Bettenplanung und die damit einhergehende manuelle Zimmerbeschilderung führen zu hohen Verwaltungskosten und rauben dem Personal wertvolle Zeit.

E-Ink Schilder ersetzen umständliche und mühselige Papiertürschilder und gelten als flexible, digitale und innovative Türbeschilderung im Krankenhaus. Patienteninformationen wie Name, Aufenthaltszeit, Bett- und Zimmernummer können mit einer speziellen Beschriftungssoftware per Funk digital auf das E-Paper Label übertragen und vom Arbeitsplatz durch die Mitarbeiter zentral gesteuert werden. Die Aktualisierung der Zimmerbelegungen erfordert just einen Klick und wird in Sekundenschnelle auf dem E-Ink Display des zugehörigen Zimmers angezeigt. Mit der elektronischen Zimmerbeschilderung sind die Daten für Ärzte, Personal und Patient immer aktuell und transparent. Das E-Ink Display gewährleistet effizientere und sichere Behandlungsabläufe, da verfügbare Patientenzimmer ohne manuelle Eingriffe sofort angezeigt und genutzt werden können.

E-Ink Display als effektives Raumbuchungssystem für Konferenzen

Neben der elektronischen Beschilderung der Patientenzimmer können E-Ink Displays auch als digitales Raumbuchungssystem für Konferenzen und Besprechungen agieren. Aktuelle Veranstaltungsinformationen, die Umbuchung einer Konferenz oder die Aktualisierung von Besprechungsterminen lassen sich ebenfalls dynamisch und zentral austauschen. Auch Updates oder detaillierte Informationen, wie Titel oder Dauer einer Konferenz innerhalb eines Raums, können auf dem E-Ink Display jederzeit angezeigt werden.

Die innovativen, digitalen Beschilderungen überzeugen durch ihre lange Betriebslebensdauer, den geringen Stromverbrauch mit E-Paper Technologie und ihre zahllosen Befestigungsmöglichkeiten. Die simple Infrastruktur erfordert keine Verkabelung, sodass das electronic shelf label überall problemlos angebracht werden kann. Bei Unterbrechungen der Spannungsversorgung bleibt die Anzeige ebenfalls stabil.