Messen & Events

Neben den besten Möglichkeiten zum Networken erhalten Sie von e-shelf-labels als Value Added Distributor, Systemintegrator, Dienstleister und Berater Antworten auf alle Fragen rund um elektronische Displays und digitale Beschilderung – DIE Omnichannel-Lösung für Handel, Industrie, Events und Raummanagement. Wir freuen uns darauf, Ihnen unser breites Portfolio an Leistungen und Produkten, die den (Einzel-)Handel konkurrenzfähig halten, zu präsentieren. Gerne beraten wir Sie zur Entwicklung passgenauer Schnittstellen sowie anderer Softwarelösungen für Ihr Unternehmen und Ihrem Einsatzgebiet für elektronische Etiketten. Das Team von e-shelf-labels ist auf folgenden Messen und Events anzutreffen:

EHI Omnichannel Days vom 14. bis 15.05.2019

Für die Integration von Online und Offline Handel sind digitale Kennzeichnungslösungen maßgeblich. Lernen Sie in Intensivgesprächen, Workshops und Vorträgen die Trends im Connected Retail kennen und kommen Sie dabei auch mit uns ins Gespräch: e-shelf-labels präsentiert sich im Ausstellerforum der EHI Omnichannel Days 2019 am 14. und 15. Mai 2019 in DIE HALLE in Köln.

Der Kongress zeigt neue Trends und Risiken in E-Commerce, Omnichannel, Payment, Fulfillment und Marketing. Im Fokus stehen folgende Themen:

  • Omnichannel-Transformation mit Mensch und Maschine
  • Status quo und Perspektiven des Omnichannels
  • Services mit Nutzen für den Kunden

Digital Fashion Summit am 22.05.2019

Den Sprung in die digitale Modewelt schaffen - das ist großes Thema beim Digital Fashion Summit 2019. Wir präsentieren Ihnen die passende Infrastruktur für Ihren Omnichannel. Gehen Sie den nächsten Schritt mit unseren elektronischen Preisschildern und Etiketten. Wir ermöglichen

  • flexible Preisgestaltung mit unseren FashionTAGs
  • hohe Reaktionsfähigkeit auf den Onlinehandel
  • Lösungen für Lager und Logistik mit unseren VUSION Labels

Sprechen Sie uns auf dem Digital Fashion Summit 2019 an - wir beraten Sie gerne!

EHI Handelsgastronomie Kongress vom 04. bis 05.06.2019

e-shelf-labels ist dabei, wenn Gastronomen und Einzelhändler am 04. und 05. Juni 2019 im InterContinental in Düsseldorf aufeinander treffen. Schließlich dient der EHI Handelsgastronomie Kongress als Netzwerk-Plattform für den Wissens- und Informationsaustausch mit Vorträgen, Diskussionsrunden und Praxisbeispielen. Das Ziel: branchenübergreifend den Know-How-Transfer fördern.

  • Fokus an Tag 1: Best-Practice-Beispiele, Strategien und Trends
  • Fokus an Tag 2: der Konsument, das Personal, die Digitalisierung

Südback vom 21. bis 24.09.2019

Ein traditionelles Handwerk - neu aufgelegt. Die südback ist DIE Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk. Neben dem intensiven Austausch und der Präsentation von Trends und Innovationen begeistert die südback ebenso mit ihren Fachvorträgen und dem Schaubacken.

Als Ihr Partner für innovative Kennzeichnungslösungen präsentiert e-shelf-labels moderne Alternativen für Ihre Verkaufstheke. Fragen Sie uns außerdem nach Beschilderungen für Ihre Arbeits- und Betriebstechnik. Digitalisieren Sie Ihre Bäckerei oder Konditorei - schnell und unkompliziert. Sprechen Sie uns auf der südback an! 

Euroshop vom 16. bis 20.02.2020

Die Messe EuroShop Düsseldorf ist die internationale Fachmesse des Handels für Ladenbau, Ladeneinrichtung, Store Design, Verkaufsförderung, POS-Marketing, Informationstechnik und Sicherheitstechnik. Über 2000 Aussteller aus mehr als 60 Ländern präsentieren auf der EuroShop Messe in Düsseldorf ihre Produkte und Dienstleistungen in den vier eigenständigen Segmenten: 

  •  EuroConcept
  •  EuroSales
  •  EuroCIS
  •  EuroExpo

LogiMAT vom 10. bis 12.03.2020

Treffen Sie e-shelf-labels, wenn vom 10. bis 12. März die internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement stattfindet. Hier kommen internationale Aussteller, Besucher und Entscheider aus Industrie, Handel und Industriedienstleistern zusammen. Der Fokus liegt auf innovativen Produkten, Lösungen und Systemen für die Beschaffungs-, Lager-, Produktions- und Distributionslogistik. Folgende Fragen werden beantwortet: 
  • Wie sollen Unternehmen mit dem Rohstoff der Zukunft – den Daten – effizient und sicher umgehen?
  • Wie sind die Schnittstellen zwischen Fachkräften, Produktionsmitteln und intelligenten Roboterassistenten zu definieren, um Arbeitsplätze zu optimieren?
  • Wie können virtuelle Welten die entscheidenden Szenarien abdecken, die konkrete Wege vor Augen führen?